Reihe Guter Mathematikunterricht: Heterogene Lerngruppen -individuelle Förderung im Mathematikunterricht (BZP55)

18. Nov 15:00 Uhr

15.00-17.00 Uhr im Seminarraum

Grundschule

Pädagogen

Um die im Lehrplan und in den Bildungsstandards festgeschriebenen inhalts- und prozessbezogenen Kompetenzen aufzubauen, bedarf es notwendiger Weise „guter“, d.h. kognitiv herausfordernder Lernaufgaben. Damit diese ihre Wirksamkeit auch wirklich entfalten können, ist eine entsprechend lernfördernde Unterrichtsgestaltung unumgänglich. Die Fortbildungsreihe “guter Mathematikunterricht” gibt Ihnen zunächst einen kurzen theoretische Hintergrund mit Praxisbezug. Sie lernen und arbeiten an Fallbeispielen, bekommen unterrichtsrelevante Checklisten.

Dozentin: Karin Butt (Schulleiterin a.D.)